News-Archiv


23.03.2015

Georg Komma berichtet über das 4:4 der SG Anspach beim SV Fischbach im Rahmen des 13. Spieltages und den 6:2-Heimsieg gegen den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim im Rahmen des 14. Spieltages. Die Hessen beendeten die Saison damit auf Rang drei.


23.03.2015

Unter der Überschrift "Unheil beginnt in den Doppeln" berichtet Gerd Böttner in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) über die 1:5-Heimniederlage des 1. BV Mülheim gegen den TV Refrath im Rahmen des 18. Spieltages.


23.03.2015

Unter der Überschrift "Der 1. BVM meldet in Trittau Vollzug" berichtet Gerd Böttner in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) über den 4:2-Auswärtssieg des 1. BV Mülheim gegen den TSV Trittau im Rahmen des 17. Spieltages.


23.03.2015

Steffen Peterskovsky berichtet über die 2:6-Heimniederlage des 1. BV Maintal gegen den SV Fischbach im Rahmen des 14. Spieltages. Die Hessen, die zur Saison 2014/2015 in die zweithöchste deutsche Spielklasse aufgestiegen waren, beendeten die Spielzeit damit auf Tabellenrang sieben und müssen in der nächsten Saison wieder in der Regionalliga aufschlagen.


23.03.2015

Horst Rosenstock berichtet über die 2:6-Auswärtsniederlage des STC Blau-Weiß Solingen gegen den Liga-Neuling TV Emsdetten im Rahmen des 14. Spieltages. Das Team aus dem Bergischen Land beendete die Saison damit auf Tabellenrang vier.


23.03.2015

Stephan Robertz berichtet über den 4:2-Heimsieg des 1. BC Düren gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg im Rahmen des 17. Spieltages und das 3:3 gegen den PTSV Rosenheim im Rahmen des 18. Spieltages. Düren beendet die Saison damit auf Tabellenplatz sechs.


23.03.2015

Bärbel Dähling berichtet über die 1:5-Auswärtsniederlage des 1. BC Beuel gegen den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim im Rahmen des 17. Spieltages und den 4:2-Heimsieg gegen den TSV Trittau im Rahmen des 18. Spieltages. Beuel zieht damit als Tabellendritter in die Play-offs ein.


23.03.2015

Spieltag 13 (Samstag, 21.03.2015): SV Fischbach – SG Anspach 4:4, TV Dillingen – TSV Freystadt 3:5, SG Robur Zittau – TSV Neubiberg/Ottobrunn 3:5, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II – 1. BV Maintal 8:0.

Spieltag 14 (Sonntag, 22.03.2015): 1. BV Maintal – SV Fischbach 2:6, SG Anspach – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II 6:2, TSV Freystadt – TSV Neubiberg/Ottobrunn 6:2, SG Robur Zittau – TV Dillingen 4:4. Zu den Ergebnissen ...


23.03.2015

In der 2. Bundesliga Süd sicherte sich die Zweitvertretung des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim die Meisterschaft. Damit triumphierten die Saarländer doppelt: in der Eliteklasse und in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

Da der BCB II nicht aufsteigen darf, geht das Aufstiegsrecht auf Vizemeister SV Fischbach über. Das Team aus dem Badminton-Landesverband Rheinhessen-Pfalz belegt mit einem Rückstand in Höhe von nur einem Zähler auf Bischmisheim Tabellenrang zwei. Zur Meldung ...


22.03.2015

Spieltag 17 (Freitag/Samstag, 20./21.03.2015): TV Refrath I – SV Fun-Ball Dortelweil 4:2, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – 1. BC Beuel 5:1, SC Union Lüdinghausen – PTSV Rosenheim 2:4, TSV Trittau – 1. BV Mülheim 2:4, 1. BC Düren – TSV Neuhausen-Nymphenburg 4:2.

Zum Abschluss der Punkterunde kam es zu folgenden Begegnungen:

Spieltag 18 (Sonntag, 22.03.2015): 1. BC Düren – PTSV Rosenheim 3:3, SC Union Lüdinghausen – TSV Neuhausen-Nymphenburg 4:2, 1. BC Beuel – TSV Trittau I 4:2, SV Fun-Ball Dortelweil – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I 0:6, 1. BV Mülheim – TV Refrath I 1:5.


22.03.2015

Spieltag 13 (Samstag, 21.03.2015): FC Langenfeld – TSV Trittau II 5:3, STC Blau-Weiß Solingen – BV Wesel Rot-Weiss 3:5, TV Refrath II – TV Emsdetten 1:7, SG EBT Berlin – Blau-Weiss Wittorf 4:4.

Spieltag 14 (Sonntag, 22.03.2015): TV Emsdetten – STC Blau-Weiß Solingen 6:2, BV Wesel Rot-Weiss – TV Refrath II 5:3, Blau-Weiss Wittorf – FC Langenfeld 4:4, TSV Trittau II – SG EBT Berlin 6:2. Zu den Ergebnissen ...


22.03.2015

Der FC Langenfeld hat am letzten Spieltag im Rahmen der Saison 2014/2015 Blau-Weiss Wittorf noch von der Spitze der Tabelle der 2. Bundesliga Nord verdrängt und sich folglich die Meisterschaft und das damit verbundene Aufstiegsrecht in die 1. Bundesliga gesichert. Nach dem 4:4 zwischen Wittorf und Langenfeld am Sonntag (22. März 2015) in Schleswig-Holstein führt das Team aus dem Rheinland die Tabelle aufgrund des minimal besseren Spielverhältnisses (66:46 vs. 64:48) vor der punktgleichen Mannschaft aus Wittorf (beide 19:9) an. Zur Meldung ...


22.03.2015

Horst Rosenstock berichtet über die 3:5-Heimniederlage des STC Blau-Weiß Solingen gegen den BV Wesel Rot-Weiss im Rahmen des 13. Spieltages. Das Team vom Niederrhein revanchierte sich damit für die Niederlage, die es im Hinspiel gegen Solingen erlitten hatte. Die Anfang November 2014 ausgetragene Partie endete ebenfalls 3:5 aus Sicht der Gastgeber.


22.03.2015

In der Regionalliga West sicherte sich der 1. BC Wipperfeld mit einer Bilanz von 28:0 Zählern den Titel und das damit verbundene Aufstiegsrecht in die 2. Bundesliga. In der Regionalliga Mitte setzte sich der TuS Wiebelskirchen (23:5) gegen die gesamte Konkurrenz durch. Während Wipperfeld in die Nord-Staffel aufsteigen darf, würde Wiebelskirchen in die Süd-Staffel hochrücken.


22.03.2015

Das Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Badminton wird 2015 im Saarland ausgetragen. Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim schloss die Punkterunde 2014/2015 in der 1. Badminton-Bundesliga auf Tabellenplatz eins ab, qualifizierte sich damit direkt für das Endspiel um den Hans-Riegel-Pokal und darf dieses zudem ausrichten. Gastgeber des Play-off-Halbfinalspiels ist der amtierende Deutsche Vizemeister 1. BV Mülheim: Die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet belegt nach Beendigung der insgesamt 18 Spieltage umfassenden Punkterunde mit fünf Zählern Rückstand auf Bischmisheim Tabellenplatz zwei. Der Deutsche Rekordmannschaftsmeister trifft in der Vorschlussrunde wie im Vorjahr auf den 1. BC Beuel.


22.03.2015

Das Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Badminton wird 2015 im Saarland ausgetragen. Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim schloss die Punkterunde 2014/2015 in der 1. Badminton-Bundesliga auf Tabellenplatz eins ab, qualifizierte sich damit direkt für das Endspiel um den Hans-Riegel-Pokal und darf dieses zudem ausrichten. Gastgeber des Play-off-Halbfinalspiels ist der amtierende Deutsche Vizemeister 1. BV Mülheim: Die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet belegt nach Beendigung der insgesamt 18 Spieltage umfassenden Punkterunde mit fünf Zählern Rückstand auf Bischmisheim Tabellenplatz zwei. Der Deutsche Rekordmannschaftsmeister trifft in der Vorschlussrunde wie im Vorjahr auf den 1. BC Beuel.


22.03.2015

Christoph Felt berichtet über den 5:1-Heimsieg des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen den 1. BC Beuel im Rahmen des 17. Spieltages und den damit verbundenen Einzug ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.


21.03.2015

Im Dameneinzelfinale schlug sie die Ukrainerin Marija Ulitina mit 21:19 21:15. Die übrigen Sieger in Arlamov kommen aus Asien: HE - Daren Liew (MAS) / HD - Kenta Kazuno & Kazushi Yamada (JPN) / DD - Pradnya Gadre & N. Sikki Reddy (IND) / MX - CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying (MAS).


21.03.2015

Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim steht als erster Teilnehmer am Play-off-Finale fest. Einen Spieltag vor dem Ende der Punkterunde 2014/2015 führen die Saarländer die Tabelle der 1. Badminton-Bundesliga mit einem Vorsprung in Höhe von drei Punkten an und sind entsprechend nicht mehr von der Spitzenposition zu verdrängen. Gastgeber im Play-off-Halbfinale ist der 1. BV Mülheim. Das Team aus dem Ruhrgebiet belegt nach 17 Spieltagen mit fünf Zählern Vorsprung auf Rang drei Tabellenplatz zwei. Auf Platz drei rangiert nach wie vor der 1. BC Beuel, dem allerdings der TV Refrath dicht „auf den Fersen“ ist: Die Mannschaft aus dem Bergischen Land verkürzte am Samstag (21. März 2015) den Rückstand von zuvor drei Zählern auf nur noch einen Punkt und könnte somit erstmals in der Vereinsgeschichte in die DM-Endrunde einziehen. Während Beuel zum Abschluss der Punkterunde gegen den TSV Trittau aufschlägt, tritt Refrath in Mülheim an. Der Tabellenerste nach dem Ende der Punkterunde ist automatisch für das Play-off-Finale qualifiziert, außerdem genießt er darin Heimrecht.


21.03.2015

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Gerd Kucki (BLV Nordrhein-Westfalen) herzlich zu seinem 70. Geburtstag, den er am heutigen 21. März 2015 feiern darf.


21.03.2015

In der "ewigen Rangliste" haben von den aktuellen DBV-Bundeskaderathleten Michael Fuchs und Birgit Michels, die aktuellen Weltranglistenzehnten im Mixed, die meisten Länderspiele im Erwachsenenbereich bestritten: Der 32 Jahre alte Michael Fuchs und die 30 Jahre alte Birgit Michels belegen mit 88 bzw. 85 Partien die Plätze vier und fünf. Die nächsten Länderspiele in der Altersklasse O19 stehen im Rahmen des Sudirman Cups (10. bis 17. Mai 2015 in Dongguan/China) an. Das Aufgebot für die Mixed-Team-WM 2015 steht noch nicht fest.


21.03.2015

Die Aktion wurde im Rahmen des sogenannten Equipment Donation-Projekts des Badminton-Weltverbandes BWF durchgeführt. Mit dem Projekt verfolgen die Verantwortlichen das Ziel, das Badminton-Schulsportprogramm „Shuttle Time“ in Entwicklungsländern weiterzuentwickeln. Die Firma Yonex unterstützte die Aktion.


21.03.2015

Gegnerin im Dameneinzelfinale ist die Ukrainerin Marija Ulitina, Nummer 87 der Weltrangliste. Spielbeginn in Arlamov ist um 17.15 Uhr. Karins Spiel ist für ca. 19 Uhr angesetzt. Die Spiele konnen im Livestream bei YouTube verfolgt werden. URL: https://www.youtube.com/watch?v=pXf0h54t-XI


20.03.2015

Marcus Köster hat aus Sicht des Tabellensechsten SG EBT Berlin eine Vorschau auf die Partien vom 13. und vom 14. Spieltag verfasst. Die Mannschaft aus der Hauptstadt geht den Saisonabschluss optimistisch an - nicht zuletzt, weil sie am Wochenende in Bestbesetzung aufschlagen kann.


20.03.2015

Karin Schnaase schlug die Bulgarin Petya Nedelcheva 21:16 21:10 und steht morgen im Endspiel. Lisa Kaminski & Hannah Pohl unterlagen den Kanadierinnen Alex Bruce & Phyllis Chan 16:21 16:21.


20.03.2015

Markus Kleymann hat aus Sicht des Tabellensechsten SC Union Lüdinghausen eine Vorschau auf die Partien vom 17. und vom 18. Spieltag verfasst. Der Deutsche Mannschaftsmeister hat keine Chance mehr, seinen 2014 erstmals gewonnenen Titel erfolgreich zu verteidigen.


20.03.2015

Auch in der 2. Bundesliga Süd werden am kommenden Wochenende (21./22. März 2015) die jeweils beiden letzten Partien im Rahmen der Saison 2014/2015 ausgetragen. Vor den Spieltagen Nummer 13 und 14 führt die 2. Mannschaft des fünfmaligen Deutschen Mannschaftsmeisters 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim die Tabelle an. Zwei Punkte dahinter folgt der SV Fischbach, jeweils drei Zähler weniger als der BCB haben die SG Anspach als Tabellendritter und der TSV Neubiberg/Ottobrunn als Tabellenvierter auf der Habenseite. Zur Vorschau ...


20.03.2015

In der 2. Bundesliga Nord wird am anstehenden Wochenende (21./22. März 2015) die Saison 2014/2015 abgeschlossen. Die größten Aussichten, sich die Meisterschaft und das damit verbundene Aufstiegsrecht ins Badminton-Oberhaus zur nächsten Spielzeit zu sichern, hat Blau-Weiss Wittorf: Die Schleswig-Holsteiner führen die Tabelle derzeit an - allerdings nur mit einem Vorsprung in Höhe von einem Punkt auf den FC Langenfeld. Zur Vorschau ...


20.03.2015

In der Eliteklasse findet von heute an bis zum Sonntag (20. bis 22. März 2015) die Punkterunde 2014/2015 ihren Abschluss: Ausgetragen werden die Partien vom 17. und vom 18. Spieltag. Die Begegnungen im Überblick:

Spieltag 17 (Freitag/Samstag, 20./21.03.2015): TV Refrath I – SV Fun-Ball Dortelweil (20.03.2015, 19.00 Uhr), 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – 1. BC Beuel, SC Union Lüdinghausen – PTSV Rosenheim, TSV Trittau – 1. BV Mülheim (alle 21.03.2015, 14.00 Uhr), 1. BC Düren – TSV Neuhausen-Nymphenburg (21.03.2015, 15.00 Uhr).

Spieltag 18 (Sonntag, 22.03.2015): 1. BC Düren – PTSV Rosenheim, SC Union Lüdinghausen – TSV Neuhausen-Nymphenburg, 1. BC Beuel – TSV Trittau I, SV Fun-Ball Dortelweil – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I, 1. BV Mülheim – TV Refrath I (alle 22.03.2015, 14.00 Uhr).


20.03.2015

In der 1. Badminton-Bundesliga endet am kommenden Sonntag (22. März 2015) die Punkterunde 2014/2015. Bis dahin müssen alle zehn Vereine noch zwei Spiele bestreiten. Während die Absteiger bereits feststehen , sind im Hinblick auf den Einzug in die Play-offs noch Fragen offen. Die besten Chancen, direkt das Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft zu erreichen, hat der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim. Zur Vorschau ...


19.03.2015

Christoph Felt hat aus Sicht von Tabellenführer 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim eine Vorschau auf die Partien vom 13. und vom 14. Spieltag verfasst. Die Saarländer möchten vorlegen und sich spätestens am Sonntagabend als Meister der Süd-Staffel feiern lassen. Anfang Mai soll die Spitzenmannschaft des BCB in der Eliteklasse nachziehen und zum insgesamt sechsten Mal in der Vereinsgeschichte die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft für sich entscheiden.


19.03.2015

Heinz Kelzenberg hat aus Sicht des Tabellenfünften TV Refrath eine Vorschau auf die Partien vom 13. und vom 14. Spieltag verfasst. Die Mannschaft aus dem Bergischen Land hat den Klassenerhalt noch nicht sicher, aber berechtigte Hoffnungen, dass dieser gelingt. Der TVR kann am Wochenende in Bestbesetzung antreten.


19.03.2015

In den beiden 2. Bundesligen endet am kommenden Wochenende die Saison 2014/2015. Speziell im Rennen um die Meisterschaft und/oder um den Aufstieg ist in beiden Staffeln noch Spannung angesagt. Georg Komma hat aus Sicht des Tabellendritten SG Anspach eine Vorschau auf die Partien vom 13. und vom 14. Spieltag verfasst. Die Hessen haben in der 2. Bundesliga Süd lediglich einen Zähler Rückstand auf den Tabellenzweiten SV Fischbach, auf den sie am Samstag auswärts treffen. Der aktuelle Spitzenreiter, der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, darf keinesfalls aufsteigen, da seine 1. Mannschaft bereits in der Eliteklasse aktiv ist.


19.03.2015

Max Weißkirchen ist im Herreneinzel an eins gesetzt und mit Partnerin Eva Janssens im Mixed an zwei. An 3/4 ist Yvonne Li gesetzt. Jeweils an 5/8 Daniel Seifert & Bjarne Geiss sowie Eva Janssens & Yvonne Li. Die Individualwettbewerbe werden in Lubin vom 30. März bis 4. April ausgetragen.


18.03.2015

Christoph Felt hat aus Sicht des Tabellenersten 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim eine Vorschau auf die Partien vom 17. und vom 18. Spieltag verfasst. Die Saarländer haben derzeit drei Zähler mehr auf der Habenseite als der Tabellenzweite 1. BV Mülheim und verfügen zudem über ein weitaus besseres Spielverhältnis als das Team aus dem Ruhrgebiet (78:18 vs. 62:34). Insofern reicht dem BCB ein Punkt, um den direkten Einzug ins Play-off-Finale perfekt zu machen.


18.03.2015

Kai Kulschewski hat aus Sicht des Tabellenzweiten 1. BV Mülheim eine Vorschau auf die Partien vom 17. und vom 18. Spieltag verfasst. Der Deutsche Vizemeister möchte wie im Vorjahr vor eigenem Publikum das Play-off-Halbfinale bestreiten.


18.03.2015

Andreas Kruse hat aus Sicht des Tabellendritten 1. BC Beuel eine Vorschau auf die Partien vom 17. und vom 18. Spieltag verfasst. Auch in Bonn wird es in wenigen Tagen emotional zugehen: Ingo Kindervater, der mit 97 Länderspieleinsätzen hinter Nicole Grether (106) und Juliane Schenk (99) die Nummer drei in der "ewigen Rangliste" des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) ist, nimmt als Bundesliga-Stammspieler Abschied.


18.03.2015

Vom 20. bis zum 22. März 2015 werden in der 1. Bundesliga die Spieltage Nummer 17 und 18 ausgetragen - was bedeutet, dass die Punkterunde 2014/2015 ihren Abschluss findet. Heinz Kelzenberg hat aus Sicht des Tabellenvierten TV Refrath eine Vorschau auf die anstehenden Partien verfasst. Der deutsche Nationalspieler Raphael Beck verabschiedet sich übermorgen vom Refrather Publikum.


18.03.2015

Russland rückt auf den Platz der USA in der Top-Gruppe 1. Eine amerikanische Spielerin wurde beim Erstellen des Rankings berücksichtigt, die für die WM nicht startberechtigt ist. Die deutsche Gruppe ist nicht betroffen. Gruppe 2 wird am Donnerstag neu ausgelost.


18.03.2015

Gespielt wird um 15000 US-Dollar Preisgeld. Karin Schnaase ist an eins gesetzt. Heute werden die Qualifikationsrunden ausgetragen. Die Endspiele sind bereits am Samstag.

Sie sehen die News 41 bis 80 von 137

< vorherige

1

2

3

4

nächste >

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • NEWS-ARCHIV:
    January 2017 - (97)
    December 2016 - (85)
    November 2016 - (115)
    October 2016 - (138)
    September 2016 - (103)
    August 2016 - (77)
    July 2016 - (61)
    June 2016 - (59)
    May 2016 - (73)
    April 2016 - (127)
    March 2016 - (116)
    February 2016 - (139)
    January 2016 - (110)
    December 2015 - (118)
    November 2015 - (143)
    October 2015 - (120)
    September 2015 - (98)
    August 2015 - (97)
    July 2015 - (61)
    June 2015 - (86)
    May 2015 - (84)
    April 2015 - (114)
    March 2015 - (137)
    February 2015 - (115)
    January 2015 - (136)
    December 2014 - (84)
    November 2014 - (154)
    October 2014 - (98)
    September 2014 - (132)
    August 2014 - (130)
    July 2014 - (103)
    June 2014 - (59)
    May 2014 - (106)
    April 2014 - (137)
    March 2014 - (139)
    February 2014 - (130)
    January 2014 - (112)
    December 2013 - (94)
    November 2013 - (125)
    October 2013 - (134)
    September 2013 - (123)
    August 2013 - (96)
    July 2013 - (69)
    June 2013 - (56)
    May 2013 - (83)
    April 2013 - (89)
    March 2013 - (102)
    February 2013 - (107)
    January 2013 - (82)
    December 2012 - (94)
    November 2012 - (136)
    October 2012 - (122)
    September 2012 - (100)
    August 2012 - (120)
    July 2012 - (73)
    June 2012 - (60)
    May 2012 - (81)
    April 2012 - (91)
    March 2012 - (102)
    February 2012 - (91)
    January 2012 - (75)
    December 2011 - (70)
    November 2011 - (111)
    October 2011 - (82)
    September 2011 - (77)
    August 2011 - (114)
    July 2011 - (67)
    June 2011 - (73)
    May 2011 - (83)
    April 2011 - (92)
    March 2011 - (107)
    February 2011 - (95)
    January 2011 - (77)
    December 2010 - (67)
    November 2010 - (84)
    October 2010 - (97)
    September 2010 - (99)
    August 2010 - (104)
    July 2010 - (63)
    June 2010 - (50)
    May 2010 - (60)
    April 2010 - (77)
    March 2010 - (97)
    February 2010 - (71)
    January 2010 - (62)
    December 2009 - (60)
    November 2009 - (75)
    October 2009 - (94)
    September 2009 - (91)
    August 2009 - (65)
    July 2009 - (71)
    June 2009 - (69)
    May 2009 - (85)
    April 2009 - (82)
    March 2009 - (102)
    February 2009 - (89)
    January 2009 - (52)
    December 2008 - (57)
    November 2008 - (85)
    October 2008 - (93)
    September 2008 - (83)
    August 2008 - (92)
    July 2008 - (68)
    June 2008 - (57)
    May 2008 - (82)
    April 2008 - (91)
    March 2008 - (94)
    February 2008 - (103)
    January 2008 - (92)
    December 2007 - (101)
    November 2007 - (101)
    October 2007 - (107)
    September 2007 - (97)
    August 2007 - (83)
    July 2007 - (55)
    June 2007 - (13)
    May 2007 - (63)
    April 2007 - (87)
    March 2007 - (114)
    February 2007 - (84)
    January 2007 - (91)
    December 2006 - (68)
    November 2006 - (112)
    October 2006 - (90)
    September 2006 - (71)
    August 2006 - (58)
    July 2006 - (49)
    June 2006 - (65)
    May 2006 - (55)
    April 2006 - (63)
    March 2006 - (116)
    February 2006 - (56)
    January 2006 - (65)
    December 2005 - (58)
    November 2005 - (68)
    October 2005 - (80)
    September 2005 - (64)
    August 2005 - (51)
    July 2005 - (46)
    June 2005 - (54)
    May 2005 - (52)
    April 2005 - (74)
    March 2005 - (74)
    February 2005 - (71)
    January 2005 - (55)
    December 2004 - (65)
    November 2004 - (59)
    October 2004 - (21)

    © 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.