News-Archiv


12.10.2015

In den beiden 2. Bundesligen haben nach 3 von insgesamt 14 Begegnungen drei Vereine eine Bilanz von 6:0 Zählern zu Buche stehen. Ebenfalls drei Vereine konnten noch keinen Pluspunkt verbuchen. Ein Nachbericht.


12.10.2015

In den beiden 2. Bundesligen wurden am gestrigen Sonntag die Partien vom 3. Spieltag ausgetragen. Die Begegnungen von Spieltag 3 im Überblick:

2. Bundesliga Nord, Spieltag 3 (So., 11.10.2015): FC Langenfeld – Blau-Weiss Wittorf 6:2, STC Blau-Weiß Solingen – BV Gifhorn 4:4, 1. BC Wipperfeld – SG EBT Berlin 3:5, TV Emsdetten – BV Wesel Rot-Weiss 7:1.

2. Bundesliga Süd, Spieltag 3 (So., 11.10.2015): 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II – TV Dillingen 8:0, SV Fischbach – SG Schorndorf 7:1, SV Fun-Ball Dortelweil – TSV Freystadt 3:5, 1. BV Maintal – TSV Neubiberg/Ottobrunn 1:7.


11.10.2015

Die Finalspiele bei den Dutch Open in Almere fanden in diesem Jahr mit deutscher Beteiligung statt. Karin Schnaase von Union Lüdinghausen war im Dameneinzel dabei. Gegnerin war die Schottin Kirsty Gilmour. Zuletzt hatten sich die beiden bei der Mannschafts-Europameisterschaft im Februar gegenüber gestanden. Karin verlor in zwei Sätzen. Auch diesmal musste sie sich der Commonwealth-Games-Silbermedaillengewinnerin geschlagen geben.

MX: Ronan Labar & Emilie Lefel (FRA) - Sudket Prapakamol & Saralee Thoungthongkam (THA) 21:10 21:18

DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Eefje Muskens & Selena Piek (NED) 24:22 21:15

HE: Ajay Jayaram (IND) - Raul Must (EST) 21:12 21:18

DE: Kirsty Gilmour (SCO) - Karin Schnaase (GER) 21:16 21:13

HD: KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND) 21:15 21:10.

Sportdeutschland.tv übertrug live.


11.10.2015

Die Finalspiele bei den Dutch Open in Almere fanden in diesem Jahr mit deutscher Beteiligung statt. Karin Schnaase von Union Lüdinghausen war im Dameneinzel dabei. Gegnerin war die Schottin Kirsty Gilmour. Zuletzt hatten sich die beiden bei der Mannschafts-Europameisterschaft im Februar gegenüber gestanden. Karin verlor in zwei Sätzen. Auch diesmal musste sie sich der Commonwealth-Games-Silbermedaillengewinnerin geschlagen geben.

MX: Ronan Labar & Emilie Lefel (FRA) - Sudket Prapakamol & Saralee Thoungthongkam (THA) 21:10 21:18

DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Eefje Muskens & Selena Piek (NED) 24:22 21:15

HE: Ajay Jayaram (IND) - Raul Must (EST) 21:12 21:18

DE: Kirsty Gilmour (SCO) - Karin Schnaase (GER) 21:16 21:13

HD: KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND) 21:15 21:10.

Sportdeutschland.tv übertrug live.


11.10.2015

Horst Rosenstock hat aus Sicht des STC Blau-Weiß Solingen einen Nachbericht zum 2. Spieltag verfasst. Das Team aus dem Bergischen Land setzte sich in einer sehr engen Partie mit 5:3 gegen die Gäste von der SG EBT Berlin durch.


11.10.2015

Die Düsseldorferin hatte Ende September in Helsingborg in der Altersklasse O55 sowohl im Einzel, als auch im Doppel und im Mixed gewonnen. Lesen Sie: "Heidi Bender gewinnt im Badminton drei Mal Gold"


11.10.2015

In den beiden 2. Bundesligen bestreiten alle Zweitligisten ihre dritte Partie im Rahmen der Saison 2015/2016. Die Begegnungen im Überblick:

2. Bundesliga Nord, Spieltag 3 (So., 11.10.2015): FC Langenfeld – Blau-Weiss Wittorf (13.00 Uhr), STC Blau-Weiß Solingen – BV Gifhorn, 1. BC Wipperfeld – SG EBT Berlin, TV Emsdetten – BV Wesel Rot-Weiss (alle 14.00 Uhr).

2. Bundesliga Süd, Spieltag 3 (So., 11.10.2015): 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II – TV Dillingen (11.00 Uhr), SV Fischbach – SG Schorndorf, SV Fun-Ball Dortelweil – TSV Freystadt, 1. BV Maintal – TSV Neubiberg/Ottobrunn (alle 14.00 Uhr).


11.10.2015

In den beiden 2. Bundesligen wird an diesem Wochenende der erste Doppelspieltag in der noch jungen Saison 2015/2016 ausgetragen. Am Samstag bestritten alle Zweitligisten ihre zweite Partie, am heutigen Sonntag folgt die dritte. Nach dem 2. Spieltag führen der FC Langenfeld (Nord-Staffel) und der SV Fun-Ball Dortelweil (Süd-Staffel) die Tabelle an. Die Ergebnisse im Überblick:

2. Bundesliga Nord, Spieltag 2 (Sa., 10.10.2015): STC Blau-Weiß Solingen – SG EBT Berlin 5:3, TV Emsdetten – Blau-Weiss Wittorf 4:4, FC Langenfeld – BV Wesel Rot-Weiss 7:1, 1. BC Wipperfeld – BV Gifhorn 4:4. Liga-Neuling Wipperfeld spielte damit zum zweiten Mal in Folge remis.

2. Bundesliga Süd, Spieltag 2 (Sa., 10.10.2015): SV Fischbach – TV Dillingen 7:1, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II – SG Schorndorf 6:2, SV Fun-Ball Dortelweil – TSV Neubiberg/Ottobrunn 8:0, 1. BV Maintal – TSV Freystadt 0:8.


10.10.2015

Johanna & Carla mussten sich Muskens & Piek geschlagen geben.

Karin Schnaase - Line Kjaersfeldt (DEN) 21:10 22:20

Johanna Goliszewski & Carla Nelte (GER) - Eefje Muskens & Selena Piek (NED) 16:21 9:21.


09.10.2015

Karin Schnaase (*3) - Linda Zetchiri (BUL*8) 25:23 21:17

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (GER*4) - LEE Jhe-Huei & LEE Yang (TPE) 17:21 14:21

Max Schwenger & Josche Zurwonne (GER*5) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND*2) 21:18 13:21 19:21

Johanna Goliszewski & Carla Nelte (GER*3) - Leanne Choo & Nadia Fankhauser (AUS/SUI) 21:13 21:15

Linda Efler & Lara Käpplein (GER) - Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL*2) 11:21 14:21

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) 20:22 17:21.


09.10.2015

Der Verein aus Nordrhein-Westfalen belegte in der Saison 2014/2015 als Liga-Debütant Tabellenrang fünf. Drei Badmintonasse, die zu diesem Erfolg beitrugen, stehen in der laufenden Saison nicht mehr im Kader des TVE, dafür kamen vier neue Akteure ins Team.


08.10.2015

Ulrich Kolb hat aus Sicht der SG Schorndorf eine Vorschau auf die nächsten Begegnungen verfasst. Am Samstag tritt der Aufsteiger auswärts gegen den letztjährigen Meister 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II an, tags darauf ist das Team aus Baden-Württemberg beim SV Fischbach zu Gast. Schorndorf möchte sich nach Aussage der Verantwortlichen "gegen Saarbrücken hervorragend verkaufen und beim SV Fischbach einen Punkt mitnehmen".


07.10.2015

In den beiden 2. Bundesligen steht am kommenden Wochenende der erste Doppelspieltag in der noch jungen Saison 2015/2016 im Spielplan. Ausgetragen werden die Partien Nummer 2 und 3. Philipp Wachenfeld hat aus Sicht des FC Langenfeld eine Vorschau auf die nächsten Begegnungen verfasst. Am Samstag haben die Rheinländer den BV Wesel Rot-Weiss zu Gast, tags darauf empfangen sie Blau-Weiss Wittorf. Dabei hofft der FCL, an den Erfolg vom 1. Spieltag anknüpfen zu können, als das Team auswärts mit 5:3 gegen den TV Emsdetten gewann.


07.10.2015

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Nicol Bittner (BLV Bayern) herzlich zu ihrem 40. Geburtstag, den sie am heutigen 7. Oktober 2015 feiern darf.


07.10.2015

Gemäß einer Ankündigung der Redaktion werden Samstag und Sonntag Livestreams aus Almere im Internet zu sehen sein.


07.10.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels sind beim 50000-Dollar-Grand-Prix an eins gesetzt. Marc Zwiebler musste seinen Start wegen Achillessehnenproblemen absagen.


06.10.2015

In Tauberbischofsheim am Dienstag, den 27. Oktober ist Hans Krieger der Referee, in Plettenberg-Böddinghausen (im Sauerland) am Mittwoch, den 28. Oktober ist Petra Schönborn Referee. Der Vorverkauf für beiden Veranstaltungen läuft.


06.10.2015

Gespielt werden beim 50000-Dollar Turnier die Qualifikationsrunden.

Zahlreiche Deutsche sind am Start.


05.10.2015

Der Deutsche Olympische Sportbund hat zu der Aktion ein Werbevideo veröffentlicht. Das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, welches gesundheitsorientierte Sportangebote auszeichnet, wurde vom DOSB gemeinsam mit der Bundesärztekammer entwickelt. Wer Kurse anbietet, die gewissen Qualitätskriterien folgen, kann mit finanzieller Ünterstützung von Krankenkassen rechnen. Infos auch unter www.sportprogesundheit.de.


05.10.2015

Georg Komma hat aus Sicht der SG Anspach einen Nachbericht zum 6. Spieltag verfasst. Der Aufsteiger aus Hessen musste sich dem amtierenden Deutschen Vizemeister 1. BV Mülheim in dessen Halle mit 0:6 geschlagen geben. Im 1. Herreneinzel und im Herrendoppel kamen die Gäste immerhin zu einem Satzgewinn.


05.10.2015

Gespielt wird am Dienstag, 10. November 2015, in Siegen in der Neuen Sporthalle Giersberg, Kolpingstr. 35.

Um am Mittwoch, 11. November 2015, in Bad Hersfeld in der Waldhessenhalle, Obersberg 25.


05.10.2015

Heinz Kelzenberg hat aus Sicht des TVR Refrath einen Nachbericht zum 6. Spieltag verfasst. Das Team aus dem Bergischen Land verteidigte durch einen 4:2-Heimsieg gegen den 1. BC Beuel die Tabellenführung erfolgreich. Das Mixed brachen die Gastgeber ab, da die leicht verletzte Carla Nelte kein Risiko im Hinblick auf die anstehenden Turniere eingehen wollte.


05.10.2015

Bärbel Dähling hat aus Sicht des 1. BC Beuel einen Nachbericht zum 6. Spieltag verfasst. Die Rheinländer unterlagen am Sonntag auswärts dem TV Refrath in einer phasenweise extrem spannenden Begegnung mit 2:4. Der TVR bleibt dadurch Tabellenführer, Beuel rangiert auf Platz vier.


04.10.2015

Im Badminton-Oberhaus wurden am heutigen Sonntag (4. Oktober 2015) die Partien vom 6. Spieltag ausgetragen. Nach einem 4:2-Erfolg im Lokalderby gegen den 1. BC Beuel bleibt der TV Refrath Tabellenführer. Zweiter ist der amtierende Deutsche Meister 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I, der einen Punkt weniger auf der Habenseite hat als das Team aus dem Bergischen Land, bislang allerdings auch eine Begegnung weniger bestritt als der TVR. Die Mannschaft aus Saarbrücken setzte sich in eigener Halle mit 6:0 gegen den SC Union Lüdinghausen durch und hat somit weiterhin eine optimale Bilanz vorzuweisen: 10:0 Punkte und 30:0 Spiele. Die Ergebnisse der jüngsten Begegnungen: Spieltag 6 (Sonntag, 04.10.2015): TSV Neuhausen-Nymphenburg – TSV Trittau 2:4, TV Refrath – 1. BC Beuel 4:2, 1. BV Mülheim – SG Anspach 6:0, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – SC Union Lüdinghausen 6:0. Spielfrei: 1. BC Düren.


04.10.2015

Die Endspielergebnisse des 120 000-Dollar-Turniers in Bangkok:

DD - HUANG Dongping & LI Yinhui (CHN) - CHANG Ye Na & LEE So Hee (KOR) 20:22 21:11 21:15

DE - SUNG Ji Hyun (KOR) - LIANG Xiaoyu (SIN) 21:11 21:14

HD - Wahyu Nayaka ARYA PANKARYANIRA & Ade Yusuf (INA) - KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) 20:22 23:21 21:16

MX - CHOI Solgyu & EOM Hye Won (KOR) - Praveen Jordan & Debby Susanto (INA) 21:19 17:21 21:16

HE - LEE Hyun Il (KOR) - Ihsan Maulana Mustofa (INA) 21:17 22:24 21:8.


04.10.2015

Im Badminton-Oberhaus stehen die nächsten Begegnungen an. Spannend dürften sich insbesondere das Lokalderby zwischen den NRW-Vereinen TV Refrath und 1. BC Beuel im Bergischen Land und das Aufeinandertreffen zwischen Titelverteidiger 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I und dem Deutschen Mannschaftsmeister von 2014, dem SC Union Lüdinghausen, im Saarland gestalten. Die Tabellenführung hat derzeit der TV Refrath inne, der allerdings bereits ein Spiel mehr absolviert hat als z. B. das zweitplatzierte Team des BCB und die drittplatzierte Mannschaft des SCU. Spielfrei hat der 1. BC Düren. Die Begegnungen:

TSV Neuhausen-Nymphenburg – TSV Trittau, TV Refrath – 1. BC Beuel, 1. BV Mülheim – SG Anspach, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim – SC Union Lüdinghausen (alle 14 Uhr).


03.10.2015

Das neuformierte Doppel Raphael Beck & Peter Käsbauer schlug das beste indische Doppel Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (Weltrangliste Platz 19) mit 21:14 21:16. Vor zwei Wochen bei den Belgian International hatten sie im Viertelfinale gegen die beiden noch 19:21 im dritten Satz verloren.

Olga Konon (GER) gewann im letzten Spiel des Tages gegen die Ukrainerin Maria Ulitina, die im Viertelfinale Karin Schnaase ausgeschaltet hatte, 19:21 21:16 21:14. Es ist Olgas zweiter BE-Sieg in dieser Saison nach dem Gewinn der Kharkov International Anfang September.

Die weiteren Sieger von Sofia: MX - Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) / DD - Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) / HE - Pablo Abian (ESP).


03.10.2015

MX: Evgenij Dremin & Evgenia Dimova (RUS) - Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL)

HD: Raphael Beck & Peter Käsbauer (GER) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND)

DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Eva Lee & Paula Lynn Obanana (USA)

HE: R. M. V. Gurusaidutt (IND) - Pablo Abian (ESP)

DE: Olga Konon (GER) - Maria Ulitina (UKR).

Spielbeginn ist um 9 Uhr MESZ.


02.10.2015

Der zweifache Zwiebler-Bezwinger Ihsan Maulana Mustofa (INA) machte beim 120 000 Dollar Turnier erneut auf sich aufmerksam. Er schlug den an eins gesetzten SON Wan Ho (KOR) 21:12 21:12 und zog ins Halbfinale ein.


02.10.2015

Am 10. Februar 2016 soll ein Herren-Länderspiel stattfinden, am 11. Februar ein Damen-Länderspiel. Bewerbungsschluss für an der Ausrichtung interessierte Vereine ist Freitag, der 30.10.2015.


02.10.2015

Zu sehen sind Aufzeichnungen der beiden Erstligaspiele des TSV Neuhausen-Nymphenburg gegen den TV Refrath am 26. September und gegen den 1.BC Beuel am 27. September (siehe Reiter "badmintonTV").

Angekündigt sind zudem zwei Livestreams vom Erstligaspiel TSV Neuhausen-Nymphenburg gegen TSV Trittau am kommenden Sonntag ab 14 Uhr.


02.10.2015

Die Altersklassenspielerin vom münsterländischen TuS Wüllen errang mit Partner Hans-Joachim Pothmann (TV Borken) bei der kürzlichen Weltmeisterschaft in Helsingborg in O65 eine Bronzemedaille im Mixed. Lesen Sie: „Da hängt so viel von dem Zeug rum“ von Kristian van Bentem.


02.10.2015

Unsere deutschen Starter sind bei den Viertelfinals noch gut vertreten. Bemerkenswert vor allem der Achtelfinalsieg von Peter Käsbauer & Raphael Beck gegen das europäische Spitzendoppel Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) mit 14:21 21:18 21:16.


01.10.2015

Bärbel Dähling hat aus Sicht des 1. BC Beuel eine Vorschau auf den 6. Spieltag verfasst. Die Rheinländer sind am Sonntag beim "Nachbarn" TV Refrath zu Gast, der aktuell die Tabelle anführt. Beuel belegt unterdessen Rang vier. Ein besonderes Spiel wird die Partie insbesondere für den Bonner Raphael Beck: Der zweifache Bronzemedaillengewinner bei den 1. European Games schlug zuvor über viele Jahre für Refrath auf.


01.10.2015

In Frankfurt finden vom 2. bis 4. Oktober die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit statt. Der Landessportbund Hessen, der Sportkreis Frankfurt und die Barmer GEK verwandeln aus diesem Anlass am kommenden Wochenende die berühmte Einkaufsstraße Zeil in eine Sportmeile. Auch ein Badmintonfeld ist dort aufgebaut. Es befindet sich auf dem Platz der Konstablerwache.


01.10.2015

Das Team des BCB hat aus Sicht des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim eine Vorschau auf den 6. Spieltag verfasst. Die Saarländer haben am Sonntag den SC Union Lüdinghausen zu Gast, bei dem neuerdings die ehemalige BCB-Akteurin Eefje Muskens aufschlägt.


01.10.2015

Im Badminton-Oberhaus stehen bereits am Sonntag (4. Oktober 2015) die nächsten Begegnungen an. Ausgetragen werden die Partien vom 6. Spieltag. Spannend dürften sich insbesondere das Lokalderby zwischen den NRW-Vereinen TV Refrath und 1. BC Beuel im Bergischen Land und das Aufeinandertreffen zwischen Titelverteidiger 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I und dem Deutschen Mannschaftsmeister von 2014, dem SC Union Lüdinghausen, im Saarland gestalten. Die Tabellenführung hat derzeit der TV Refrath inne, der allerdings bereits ein Spiel mehr absolviert hat als z. B. das zweitplatzierte Team des BCB und die drittplatzierte Mannschaft des SCU. Die nächsten Begegnungen: Sonntag, 04.10.2015: TSV Neuhausen-Nymphenburg – TSV Trittau, TV Refrath – 1. BC Beuel, 1. BV Mülheim – SG Anspach, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – SC Union Lüdinghausen (alle 14.00 Uhr). Spielfrei: 1. BC Düren.


01.10.2015

Kai Kulschewski hat aus Sicht des 1. BV Mülheim eine Vorschau auf den 6. Spieltag verfasst. Das Team aus dem Ruhrgebiet empfängt am Sonntag (4. Oktober 2015) Aufsteiger SG Anspach. Nachdem der amtierende Deutsche Vizemeister in den bisherigen vier Saisonpartien erst zwei Punkte holen konnte, ist nach Aussage der Verantwortlichen beim BVM nun "Aufbauarbeit" angesagt.


01.10.2015

Heinz Kelzenberg hat aus Sicht des TV Refrath eine Vorschau auf den 6. Spieltag verfasst. Das Team aus dem Bergischen Land empfängt am Sonntag (4. Oktober 2015) im Lokalderby den 1. BC Beuel.


01.10.2015

Der letzte Ausbildungslehrgang 2015 findet am 1. November in Bergisch Gladbach-Refrath (NRW) statt. Um den Erwerb der Tutoren-Lizenz noch attraktiver zu machen, ist die ursprünglich zweitägige Ausbildung auf einen Tag verkürzt worden. Dafür müssen drei Module im Heimstudium erarbeitet werden.

Sie sehen die News 81 bis 120 von 120

< vorherige

1

2

3

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • NEWS-ARCHIV:
    January 2017 - (97)
    December 2016 - (85)
    November 2016 - (115)
    October 2016 - (138)
    September 2016 - (103)
    August 2016 - (77)
    July 2016 - (61)
    June 2016 - (59)
    May 2016 - (73)
    April 2016 - (127)
    March 2016 - (116)
    February 2016 - (139)
    January 2016 - (110)
    December 2015 - (118)
    November 2015 - (143)
    October 2015 - (120)
    September 2015 - (98)
    August 2015 - (97)
    July 2015 - (61)
    June 2015 - (86)
    May 2015 - (84)
    April 2015 - (114)
    March 2015 - (137)
    February 2015 - (115)
    January 2015 - (136)
    December 2014 - (84)
    November 2014 - (154)
    October 2014 - (98)
    September 2014 - (132)
    August 2014 - (130)
    July 2014 - (103)
    June 2014 - (59)
    May 2014 - (106)
    April 2014 - (137)
    March 2014 - (139)
    February 2014 - (130)
    January 2014 - (112)
    December 2013 - (94)
    November 2013 - (125)
    October 2013 - (134)
    September 2013 - (123)
    August 2013 - (96)
    July 2013 - (69)
    June 2013 - (56)
    May 2013 - (83)
    April 2013 - (89)
    March 2013 - (102)
    February 2013 - (107)
    January 2013 - (82)
    December 2012 - (94)
    November 2012 - (136)
    October 2012 - (122)
    September 2012 - (100)
    August 2012 - (120)
    July 2012 - (73)
    June 2012 - (60)
    May 2012 - (81)
    April 2012 - (91)
    March 2012 - (102)
    February 2012 - (91)
    January 2012 - (75)
    December 2011 - (70)
    November 2011 - (111)
    October 2011 - (82)
    September 2011 - (77)
    August 2011 - (114)
    July 2011 - (67)
    June 2011 - (73)
    May 2011 - (83)
    April 2011 - (92)
    March 2011 - (107)
    February 2011 - (95)
    January 2011 - (77)
    December 2010 - (67)
    November 2010 - (84)
    October 2010 - (97)
    September 2010 - (99)
    August 2010 - (104)
    July 2010 - (63)
    June 2010 - (50)
    May 2010 - (60)
    April 2010 - (77)
    March 2010 - (97)
    February 2010 - (71)
    January 2010 - (62)
    December 2009 - (60)
    November 2009 - (75)
    October 2009 - (94)
    September 2009 - (91)
    August 2009 - (65)
    July 2009 - (71)
    June 2009 - (69)
    May 2009 - (85)
    April 2009 - (82)
    March 2009 - (102)
    February 2009 - (89)
    January 2009 - (52)
    December 2008 - (57)
    November 2008 - (85)
    October 2008 - (93)
    September 2008 - (83)
    August 2008 - (92)
    July 2008 - (68)
    June 2008 - (57)
    May 2008 - (82)
    April 2008 - (91)
    March 2008 - (94)
    February 2008 - (103)
    January 2008 - (92)
    December 2007 - (101)
    November 2007 - (101)
    October 2007 - (107)
    September 2007 - (97)
    August 2007 - (83)
    July 2007 - (55)
    June 2007 - (13)
    May 2007 - (63)
    April 2007 - (87)
    March 2007 - (114)
    February 2007 - (84)
    January 2007 - (91)
    December 2006 - (68)
    November 2006 - (112)
    October 2006 - (90)
    September 2006 - (71)
    August 2006 - (58)
    July 2006 - (49)
    June 2006 - (65)
    May 2006 - (55)
    April 2006 - (63)
    March 2006 - (116)
    February 2006 - (56)
    January 2006 - (65)
    December 2005 - (58)
    November 2005 - (68)
    October 2005 - (80)
    September 2005 - (64)
    August 2005 - (51)
    July 2005 - (46)
    June 2005 - (54)
    May 2005 - (52)
    April 2005 - (74)
    March 2005 - (74)
    February 2005 - (71)
    January 2005 - (55)
    December 2004 - (65)
    November 2004 - (59)
    October 2004 - (21)

    © 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.