Foto: Jürgen Burger

Ausgefüllt wurde der badminton.de-Fragebogen im Juni 2009

     

2009 Zweiter bei den Südostdeutschen Meisterschaften U15 im Jungendoppel mit Joey Lissel.
Bis 2009 Mitglied im DBV-Talentteam U15, ab der Saison 2009/10 in U16.
Mitglied der Heinrich-Heine-Schulmannschaft, die im Mai 2009 beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia den Titel in Wettkampfklasse III holte.

    

   

           

Patrick Baumann

  

   

         

Dein Geburtstag: 24. Januar 1994.
Dein Wohnort: Montag bis Freitag in Kaiserslautern, Badminton-Internat.
Heimatort: Villingen-Schwenningen (50 km östlich von Freiburg).
Deine Geschwister: Carina.
Deine Schule: Staatliches Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern.
Deine Lieblingsfächer: Physik, Sport, Geschichte.
Deine bisherigen Vereine: Badminton-Club 1958 Villingen e.V., in Baden-Württemberg.
Die Internetseite des Vereins: www.badminton-club-1958-villingen.earea.de

Patrick mit Schwester Carina. Foto: privat

Deine Trainer: Katja Michalowsky und Eddy Hammes in Kaiserslautern.
Wann hast Du mit dem Badminton begonnen? Mit 10 Jahren.
Wie bist Du zum Badminton gekommen? Über meine Eltern.
Deine größten Erfolge bisher?
Südostdeutscher Meister im Einzel U 13 bei den Südostdeutschen Meisterschaften vom Januar 2007; 
3. Platz im Einzel U15 beim DBV-Ranglistenturnier im Oktober 2008 in Berlin; 
3. Platz im Einzel  U15 beim diesjährigen Internationalen Bodensee-Jugendturnier in Friedrichshafen im Mai.
Dein sportliches Ziel? Teilnahme bei den Olympischen Spielen.
Welche(r) Sportler/in oder welche Sportart beeindruckt Dich am meisten? Lin Dan (China).
Wie sieht für Dich das perfekte Training aus?  
Es sollte anstrengend sein, aber auch qualitativ hochwertig.
Wie sieht Dein perfektes badmintonfreies Wochenende aus? Entspannen (z. B. beim Lesen) und etwas mit meiner Familie unternehmen; einfach mal vor dem Computer chillen.
Dein Musikgeschmack: Keine bestimmte Musikrichtung. Alles was im Radio kommt.
Dein letztes Buch: „Stormbreaker“, Autor ist Anthony Horowitz.
Deine Lieblingsfilme: 
„Leg dich nicht mit Zohan an“, „Ali G“.
Deine Lieblingsfernsehserie: Hab' ich keine.
Welchen Film hast Du zuletzt im Kino gesehen: Weiß ich nicht mehr.
Deine Hobbys neben Badminton: Fußball, Tischtennis, mit Freunden etwas unternehmen.
Dein schönster Urlaubsort: Bis jetzt die Türkei.
Dein Lieblingsessen:
Pfannkuchen mit Gemüse oder Marmelade (aber nur von Oma!).
Deine Lieblingsinternetseite: 
badmintonfreak.com und youtube.com.
Dein derzeitiger Berufswunsch:
Tierarzt.
Dein größter Traum: Bei Olympia mitspielen.
Was Du der Welt schon immer sagen wolltest: Wäre Badminton einfach, hieße es Fußball.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.