PanAmerica Circuit
BWF-Level 4

Eine Reihe von Mitgliedsverbände der Badminton Pan American Confederation veranstalten internationale Turniere der BWF-Klassifikationen 4A = International Challenge (15 000 US$ oder mehr), 4B = International Series (5000 US$) und 4C = Future Series (kein Preisgeld).  
Im Jahr 2015 etwa wurden Turniere durchgeführt in Peru, Brasilien, Jamaika, Kuba, Chile, Trinidad & Tobago, Dominikanische Republik, USA, Kanada, Guatemala, Mexiko, Kolumbien, Argentinen, Puerto Rico und Suriname
.
Von deutschen Spielern werden diese Turniere nur in Ausnahmefällen besucht. Einen Anlass dazu bietet immerhin die Phase der zwölfmonatigen Olympiaqualifikaton alle vier Jahre.

 

Zum Kalender bei badmintonpanam.org

Zu den PanAm Championships.

Zu den PanAm Games.

  

         


XXI Peru International 2016

   

Do 14. bis So 17. April 2016 in Lima, Villa Deportiva National "LA VIDENA", Polideportivo No. 2, Avenida Del Aire con Avenida Canadá, Distrido San Luis. Um 17 500 US Dollar Preisgeld. BWF-Level 4A / International Challenge. Referee: Enrique Charadan (CUB). 
Zeitdifferenz: Peru ist 7 Stunde zurück. 9 Uhr dort sind 16 Uhr hier.

Zur Verbandswebsite. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen

Erfolgreiche Weltranglistenpunktejagd für unsere Olympiakandidatinnen in Amerika

  

Karin Schnaase und Johanna Goliszewski & Carla Nelte gewannen in Lima

  

Die Endspielergebnisse

HE: Ygor Coelho De Oliveira (BRA) - Martin Giuffre (CAN) 21:11 21:11
DE: Karin Schnaase (GER) - Iris Wang (USA) 21:6 21:17
HD: Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND) 21:19 18:21 30:28
DD: Johanna Goliszewski & Carla Nelte (GER) - Heather Olver & Lauren Smith (ENG) 21:18 19:21 21:19
MX: Vitalij Durkin & Nina Vislova (RUS) - Evgenij Dremin & Evgenia Dimova (RUS) 25:23 21:14.  
 

Die deutschen Meldungen: Karin Schnaase; Johanna Goliszewski & Carla Nelte.   

Erfolgreich im Anden-staat: Karin Schnaase...
...Johanna Goliszewski (li) & Carla Nelte...
...mit Trainer Christoph Schnaase. Fotos: Christoph Schnaase

YONEX USA International 2015

   

1. bis 5. Dezember 2015 in Orlando (Florida), ClearOne Badminton Centre, 4141 N John Young Parkway. Um 15 000 US Dollar Preisgeld. BWF-Level 4A / International Challenge. Referee: Yves Cote (CAN). 
Zeitdifferenz: Florida ist 6 Stunde zurück. 9 Uhr dort sind 15 Uhr hier.

Zur Verbandswebsite.
Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen

Zwei deutsche Damendoppel standen im Halbfinale

  

Michael Fuchs: mit Birgit Michels Erster, mit Johannes Schöttler Zweiter

  

Die Endspielergebnisse
HE: Emil Holst (DEN) - Yuhan Tan (BEL) 21:16 22:20
DE: Beiwen Zhang (USA) - PAI Yu Po (TPE) 21:14 13:21 21:19
HD: LIN Chia Yu & WU Hsiao-Lin (TPE) - Michael Fuchs & Johannes Schöttler (GER) 16:21 23:21 21:19
DD: Heather Olver & Lauren Smith (ENG) - Puttita Supajirakul & Sapsiree Taerattanachai (THA) 18:21 21:19 21:19
MX: Michael Fuchs & Birgit Michels (GER) - Danny Bawa Chrisnanta & Yu Yan Vanessa Neo (SIN) 21:16 21:17.
Bis ins Halbfinale kamen die zwei deutschen Damendoppel: Birgit Michels & Isabel Herttrich unterlagen gegen Supajirakul & Taerattanachai 13:21 12:21, Johanna Goliszewski & Carla Nelte gegen Olver & Smith 12:21 21:12 11:21.  
 

Die deutschen Meldungen
HE: Jonathan Persson;
HD: Michael Fuchs & Johannes Schöttler (*3), 
DD: Carla Nelte & Johanna Goliszewski, Isabel Herttrich & Birgit Michels;
MX: Michael Fuchs & Birgit Michels (*1).


Guatemala International Challenge 2015

   

2. bis 6. September 2015 in Guatemala City, Coliseo Deportivo, Ciudad de los Deportes, Zona 4. Um 15 000 US Dollar Preisgeld. BWF-Level 4A / International Challenge. Referee: Cassio Toledo (BRA). 
Zeitdifferenz: Guatemala ist 8 Stunde zurück. 9 Uhr dort sind 17 Uhr hier.

Zur Verbandswebsite.
Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen

Olympiakandidaten erfolgreich auf Weltranglistenpunktejagd in Mittelamerika

  

In drei Disziplinen gingen die Titel an Spieler aus Deutschland

  

Die Endspielergebnisse

HE: Kevin Cordon (GUA) – Ygor Coelho De Oliveira (BRA) 22:20 21:11  
DE: Rong Schafer (USA) – Telma Santos (POR) 12:21 21:11 21:10  
HD: Michael Fuchs & Johannes Schöttler (GER) – Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND/Nr. 1) 21:17 21:13  
DD: Johanna Goliszewski & Carla Nelte (GER) - Eva Lee & Paula Lynn Obanana (USA) 21:18 24:22  
MX: Michael Fuchs & Birgit Michels (GER) – Ronan Labar & Emilie Lefel (FRA) 21:15 21:16.  
 

Außerdem war in Guatemala-Stadt Karin Schnaase am Start. Die amtierende EM-Dritte Dameneinzel erreichte das Achtelfinale.  




Schon die Götter der Inkas spielten Federball: Plakat der Peru International 2016.
Wirbt mit Weltklassestars: Plakat der USA International in Orlando (Florida).

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.