Super Series 2010

Die Sieger auf einen Blick

      

 

 

Zu den Siegerlisten...

2007

2008

2009

2010

Zu den Turnieren...

2007

2008

2009

 2010

      

Das Jahresabschlussturnier VICTOR BWF Super Series Finals wurde Anfang Januar 2011 ausgetragen. In jeder Disziplin waren die besten acht der eigenständig geführten Super-Series-Ranglisten zugelassen.

Nat

HE

DE

HD

DD

MX

KOR

LEE Chong Wei (MAS)

WANG Shixian (CHN)

LEE Yong Dae & JUNG Jae Sung (KOR)

CHENG Shu & ZHAO Yunlei (CHN)

HE Hanbin & YU Yang (CHN)

MAS

LEE Chong Wei (MAS)

WANG Xin (CHN)

KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS)

DU Jing & YU Yang (CHN)

TAO Jiaming & ZHANG Yawen (CHN)

ENG

LEE Chong Wei (MAS)

Tine Ras-mussen (DEN)

Lars Paaske & Jonas Rasmussen (DEN)

DU Jing & YU Yang (CHN)

ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN)

SUI

CHEN Jin (CHN)

WANG Shixian (CHN)

KO Sung Hyun & YOO Yeon Seong (KOR)

YU Yang & TIAN Qing (CHN)

LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR)

SIN

Sony Dwi Kuncoro (INA)

Saina Nehwal (IND)

FANG Chieh Min & LEE Sheng Mu (TPE)

Shinta Mulia Sari & YAO Lei (SIN)

Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl (DEN)

INA

LEE Chong Wei (MAS)

Saina Nehwal (IND)

FANG Chieh Min & LEE Sheng Mu (TPE)

KIM Min Jung & LEE Hyo Jung (KOR)

Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba-Kostiuczyk (POL)

CHNM

 LIN Dan (CHN)

WANG Xin (CHN)

CAI Yun & FU Haifeng (CHN)

WANG Xiaoli & YU Yang (CHN)

TAO Jiaming & TIAN Qing (CHN)

JPN

LEE Chong Wei (MAS)

JIANG Yanjiao (CHN)

CAI Yun & FU Haifeng (CHN)

WANG Xiaoli & YU Yang (CHN)

ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN)

DEN

Jan O. Jörgensen (DEN)

WANG Yihan (CHN)

Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN)

Miyuki Maeda & Satoko Suetsuna (JPN)

Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl (DEN)

FRA

Taufik Hidayat (INA)

WANG Yihan (CHN)

Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN)

Duanganong Aroonkesorn & Kunchala Voravichitchaikul (THA)

Sudket Prapakamol & Saralee Thoungthongkam (THA)

CHN2

CHEN Long (CHN)

JIANG Yanjiao (CHN)

LEE Yong Dae & JUNG Jae Sung (KOR)

CHENG Shu & ZHAO Yunlei (CHN)

TAO Jiaming & TIAN Qing (CHN)

HKG

LEE Chong Wei (MAS)

Saina Nehwal (IND)

KO Sung Hyun & YOO Yeon Seong (KOR)

WANG Xiaoli & YU Yang (CHN)

Joachim Fischer Nielsen & Christinna Pedersen (DEN)

Gewann sechs von zwölf Super-Series-Turnieren: Jahrgangsbester Lee Chong Wei. Foto: Edwin Leung.
Sechs Siege im Doppel und einen im Mixed: Yu Yang übertraf damit ihrem Rekord von 2008, als sie sechs Siege in der Super Series schaffte. Foto: Edwin Leung.

Siegerstatistik 2010: Yu Yang holte insgesamt sieben Siege mit vier verschiedenen Partnern/innen

   

Malaysier Lee Chong Wei drückte dem Jahr mit sechs Titelgewinnen seinen Stempel auf 

   

Sechs Siege hat der Weltranglistenerste Lee Chong Wei in diesem Jahr erreichen können. Eine im Einzel noch nie dagewesene Anzahl seit Einführung der Superseries durch die BWF im Jahre 2007. Im Mixed hatten 2007 Zheng Bo & Gao Ling auch sechsmal gewinnen können. Chong Weis Erfolgsserie ist aber auch dadurch erklärbar, dass sein großer Rivale um den Thron im Weltbadminton Lin Dan in diesem Jahr kürzer trat. Der Chinese bekam nicht einmal genügend Punkte zusammen, um sich fürs Finalturnier der acht Besten zu qualifizieren. Krönen konnte Lee Chong Wei sein Erfolgsjahr allerdings nicht. Ausgerechnet bei der Weltmeisterschaft schwächelte er und schied im Viertelfinale aus. Im Finale der Asienspiele musste er sich Lin Dan geschlagen geben. 
Bei den Damen lieferten sich gleich vier Chinesinnen ausgeglichene Kämpfe. Hinzu kommen noch Weltmeisterin LIN Wang und LI Xuerui. Ein beeindruckendes Potenzial.
Erkennbar war, dass die Chinesen bei den Damen und im Mixed mit verschiedenen Doppelkombinationen experimentierten. Yu Yang war dabei der absolute Superstar. Insgesamt hollte sie sieben Siege, sechs im Doppel mit drei verschiedenen Partnerinnen, einen im Mixed.
Im Mixed gab es während des Jahres kein dominantes Paar. Auch das Herrendoppel war ausgeglichen mit fünf Paaren, die jeweils zwei Siege holten. Dabei wurde bei den Dänen die Wachablösung gezogen. Auf Paaske & Rasmussen folgt nun Mogensen & Boe als Top-Doppel.
Das erfreulichste Super-Series-Ergebnis unserer deutschen Spieler kam von den French Open. Ingo Kindervater & Johannes Schöttler und Michael Fuchs & Birgit Overzier standen in Paris sensationell jeweils im Finale. Juliane Schenk erreichte bei den Hongkong Open das Halbfinale.

6 Siege
HE: LEE Chong Wei (MAS)
3 Siege
DE: Saina Nehwal (IND)
DD: WANG Xiaoli & YU Yang (CHN)
2 Siege
DE: WANG Shixian (CHN)
      WANG Yihan (CHN
      JIANG Yanjiao (CHN)
      WANG Xin (CHN)
HD: LEE Yong Dae & JUNG Jae Sung (KOR)
       KO Sung Hyun & YOO Yeon Seong (KOR)
       FANG Chieh Min & LEE Sheng Mu (TPE)
       CAI Yun & FU Haifeng (CHN)
       Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN)
DD: CHENG Shu & ZHAO Yunlei (CHN)
       DU Jing & YU Yang (CHN)
MX: TAO Jiaming & TIAN Qing (CHN)
       Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl (DEN)
       ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN)
1 Sieg
HE: CHEN Jin (CHN)
      Sony Dwi Kuncoro (INA)
      LIN Dan (CHN)
      Jan O. Jörgensen (DEN)
      Taufik Hidayat (INA)
      CHEN Long (CHN)
DE: Tine Rasmussen (DEN)
HD: KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS)
       Lars Paaske & Jonas Rasmussen (DEN)
DD: YU Yang & TIAN Qing (CHN)
       Shinta Mulia Sari & YAO Lei (SIN)
       KIM Min Jung & LEE Hyo Jung (KOR)
       Miyuki Maeda & Satoko Suetsuna (JPN)
       Duanganong Aroonkesorn & Kunchala Voravichitchaikul (THA)
MX: HE Hanbin & YU Yang (CHN)
      TAO Jiaming & ZHANG Yawen (CHN)
       LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR)
       Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba-Kostiuczyk (POL)
       Sudket Prapakamol & Saralee Thoungthongkam (THA)
       Joachim Fischer Nielsen & Christinna Pedersen (DEN)

Addierte Siege aus Doppel und Mixed
YU Yang (CHN) 6+1         = 7
ZHAO Yunlei (CHN) 2+2    = 4
TAO Jiaming (CHN)             3 (mit zwei Partnerinnen)
TIAN Qing (CHN) 1+2       = 3
LEE Yong Dae (KOR) 2+1  = 3
LEE Hyo Jung (KOR) 1+1   = 2

 

Die zwölf Turniere 2010 waren die gleichen wie 2007, 2008 und 2009:

KOR  - VICTOR Korea Open 2010 - 300 000 Dollar Preisgeld.
MAS  - PROTON Malaysia Open 2010 - 200 000 Dollar Preisgeld.
ENG   - YONEX All England Championships 2010 - 200 000 Dollar Preisgeld.
SUI   - WILSON Swiss Open 2010 - 200 000 Dollar Preisgeld
SIN   - LI NING Singapore Open 2010 - 200 000 Dollar Preisgeld.
INA   - DJARUM Indonesia Open 2010 - 250 000 Dollar Preisgeld.
CHN1 - LI NING China Masters 2010 - 250 000 Dollar Preisgeld.
JPN    - YONEX Japan Open 2010 - 200 000 Dollar Preisgeld.
DEN   - Denmark Open 2010 - 200 000 Dollar Preisgeld.
FRA   - YONEX French Open 2010 - 200 000 Dollar Preisgeld.
CHN2 - LI NING China Open 2010 - 250 000 Dollar Preisgeld
HKG   - YONEX-Sunrise Hongkong Open 2010 - 250 000 Dollar Preisgeld.
FIT    - Finalturnier 2010 - 500 000 Dollar Preisgeld.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Fotos von EDWIN LEUNG

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.