Nations Cup Veterans

Früher: Sechs-Nationen-Turnier Altersklassen

Hervorgegangen ist das Turnier aus einem Mannschaftsturnier, das 2005 zwischen den vier Nationen England, Dänemark, Niederlande und Schweden im englischen Folkstone ausgetragen wurde, dem "International Quadrangular". Nachdem am Folgeturnier 2006 auch Deutschland und Schottland teilgenommen hatten, beschlossen die Mannschaftsführer der beteiligten Nationen, das Turnier solle künftig als „Six Nations Cup“ durch die beteiligten Länder touren. Erster internationaler Austragungsort wurde dann 2007 Greifswald in Deutschland.
Gespielt wurden für den Mannschaftskampf jeweils ein Herrendoppel, ein Damendoppel und ein Mixed. Den drei Altersklassen O40, O45 und O50, die 2006 einbezogen waren, wurde 2007 O55 hinzugefügt. Ein Mannschaftswettkampf bestand demnach aus 12 Spielen.
Das zweitägige Six-Nations-Mannschaftsturnier wurde bis 2011 in Kombination mit einem anschließenden (Doppel-)Turnier ausgetragen, das für Sportlerinnen und Sportler aller Länder offen war.
Nachdem ab 2007 die Schotten nicht mehr mit einer Mannschaft vertreten waren, wurde Ersatz gesucht. Leider fand sich niemand. Daher wurde mit fünf Mannschaften gespielt. 2009 erfolgt demzufolge die Umbenennung in "Nations Cup Veterans". Zwischen 2010 und 2015 gab es nur zwei Austragungen mit jeweils vier Teams. 2016 wurde ein Neuanfang gestartet. In Hamburg kamen wieder sechs Mannschaften zusammen. Eine französische Auswahl war erstmals dabei.

 

 

2016 in Hamburg (GER) vom 3. bis 5. Juni.

2013, 2014 und 2015 keine Austragung.

2012 in Gillingham (Kent ENG)
 Keine deutsche Mannschaft.

2011 in Skælskør (DEN)
Keine deutsche Mannschaft.

2010 keine Austragung.

2009 in Stockholm (SWE).

2008 in Haarlem (NED).

2007 in Greifswald (GER)

2006 in Folkstone (ENG)

2005 in Folkstone (ENG)

badminton.de-Info

   

Nations Cup Veterans - The final ranking

      

    

2016 in Hamburg (GER) - 40+/45+/50+/55+/60+
1. DEN, 2. ENG, 3. NED, 4. GER, 5. SWE, 6. FRA.
2012 in Gillingham (ENG) - 40+/45+/50+/55+
1. ENG, 2. DEN, (NED, SWE)
2011 in Skælskør (DEN) - 40+/45+/50+/55+
1. DEN, 2. ENG, (NED, SWE)
2009 in Stockholm (SWE) - 40+/45+/50+/55+
1. ENG, 2. DEN, 3. SWE, 4. GER.
2008 in Haarlem (NED) -  40+/45+/50+/55+
1. ENG, 2. DEN, 3. NED, 4. GER, 5. SWE.
2007 in Greifswald (GER) - 40+/45+/50+/55+
1. ENG, 2. GER, 3. DEN, 4. SWE, 5. NED.
2006 in Folkstone (ENG) - 40+/45+/50+
1. ENG, 2. DEN, 3. GER, 4. NED, 5. SCO, 6. SWE.
2005 in Folkstone (ENG) - Four nations im "International Quadrangular" - 40+/45+50+
1. ENG, 2. DEN, 3. NED, 4. SWE.
2010, 2013, 2014, 2015 keine Austragung.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.