Zur Titelseite WM U19.

Weltmeisterschaft U19 2012

YONEX BWF World Junior Championships 2012

Mannschafts-WM um den Suhandinata-Cup

    

Mannschafts-WM: Do 25. bis So 28. Oktober.
Zeitdifferenz: Japan ist 7 Stunden voraus, 14 Uhr dort sind 7 Uhr MESZ.
Zur 
Veranstaltungsseite bei der BWF. Zur Turnierseite des Ausrichters.

    

Zur Hauptseite.

Zu den deutschen Mannschaftsspielen.

  Zum Individualturnier.

    

 

Die Endrunde:

   

Deutschland ist bestes europäisches Team

              

Gastgeber Japan lieferte Seriensieger China einen dramatischen Kampf

     

Gastgeber Japan hätte es fast geschafft, gegen das übermächtige China den Titel zu holen. Drei der fünf Spiele waren für sie zu gewinnen, im Herrendoppel und im Herreneinzel schafften sie es knapp. Doch der dritte Punkt blieb ihnen verwehrt. Im dritten Satz des abschließenden Mixeds hatten die Japaner selbst einen Matchball und wehrten vier Matchbälle der Chinesen ab. 15:21 21:19 22:24 endete das Spiel schließlich zugunsten der Chinesen. China holte damit acht WM-Titel bei insgesamt zehn Austragungen der Mannschafts-Weltmeisterschaft U19 seit 2000. Auf den Bronzerang kam Südkorea.
Um die Plätze 1 bis 4

   Halbfinale I W1-X1: JPN - KOR 3:0 / Halbfinale II Y1-Z1: CHN - INA 3:1 
   Endspiel: China - Japan 3:2

HD: ZHANG Ningyi & LIU Yuchen -+ Takuto Inoue & Yuki Kaneko 17:21 21:17 21:23
DE: SUN Yu - Nozomi Okuhara 21:17 21:14
HE: XUE Song -+ Kento Momota 21:19 19:21 19:21
DD:HUANG Yaqiong & YU Xiaohan & Ayako Sakuramoto & Chisato Hoshi 21:6 21:7
MX: WANG Yilv & CHEN Qingchen - Akira Koga & Akane Yamaguchi 21:15 19:21 24:22.

   Um Platz 3: Südkorea - Indonesien 3:0 

HD: CHOI Sol Kyu & PARK Se Woong - Edi Subaktiar & Arya Maulana Aldiartama 21:14 21:11 
DE: LEE Jang Mi - Hanna Ramadini 16:21 21:17 21:17
HE: JEON Hyuk Jin - Panji Akbar Sudrajat 21:19 21:8
DD: SHIN Seung Chan & LEE So Hee - Anggia Shitta Awanda & Melati Daeva Oktaviani und  
MX: CHOI Sol Kyu & Yoo Jung Chae - Alfian Eko Prasetya & Shela Devi Aulia nicht mehr gespielt.

Endstand: 1. China, 2. Japan, 3. Südkorea, 4. Indonesien,

                       

Um die Plätze 5 bis 8 
   HF I W2-X2: TPE - THA 3:2 / HF II Y2-Z2: MAS - HKG 3:1    

   Um Platz 5: Chinese Taipei - Malaysia 3:0

HD: Hsiao Lin Wu & Chi Lin Wang - Simon Marcel & Ryan Philip Dede 21:14 21:18
DE: LEE Chia Hsin - Rui Chen Yap 21:11 24:22
HE: WANG Tzu Wei - CHONG Yee Han 21:11 16:21 21:12
DD: CHEN Szu Yu & CHEN Ting Yi - Cheng Wen Yap & Wai Chi Joyce Choong und 
MX: TAI Tzu Ying & HUNG Chun Chung - Ryan Philip Dede & Pei Shan Erica Khoo nicht mehr gespielt.

   Um Platz 7: Thailand - Hongkong 3:2 

HD: Khosit Phetpradab & Kittinupong Ketlen -+ NG Ka Long & LEE Chun Hei 14:21 21:19 18:21
DE: Pornpawee Chochuwong - TSANG Wing Chiu 21:15 21:15
HE: Pannawit Thongnuam - Tak Ching Chang 21:19 21:15
DD: Maetanee Phattanaphitoon & Busanan Ongbamrungphan -+ CHEUNG Ying Mei & YUEN Sin Ying 13:21 19:21
MX: Sitthikom Thammasin & Narissapat Lam - TANG Chun Man & NG Wing Yung 21:13 21:7.

5. Chinese Taipei, 6. Malaysia, 7. Thailand, 8. Hongkong,

      

Um die Plätze 9 bis 12

  HF I W3-X3: IND - SIN 3:1 / HF II Y3-Z3: GER - NED 3:2   
  Um Platz 9: IND - GER 3:0

  

   Um Platz 11: SIN - NED 3:0 

HD: Muhd Asraf Ishak & Yong Kai Terry Hee - Justin Teeuwen & Vincent De Vries 22:20 21:17
DE: Xiaoyu Liang - Kristen Van Der Valk 21:6 21:13
HE: Soon Lee Gerald Ong - Mark Caljouw 21:13 21:16
DD: Jin Feng Fiona Seah & Jia Min Yeo - Alida Chen & Kristen Van Der Valk und
MX: Yong Kai Terry Hee & Yi Ling Elaine Chua -  Russel Muns & Manon Sibbald nicht mehr gespielt.

9. Indien, 10. Deutschland, 11. Singapore, 12. Niederlande,

                   

Um die Plätze 13 bis 16

   HF I W4-X4: PHI - RUS 3:1 / HF II Y4-Z4: VIE - ENG 3:2 
   Um Platz 13: Philippinen - Vietnam 3:0

MX: Theodore Christopher Matthew Co & Alyssa Ysabel Leonardo -+ Tuan Duc Do & Thu Huyen Le 21:16 11:21 14:21
HE: Mark Shelley Alcala - Cao Cuong Pham 21:18 21:13
DE: Malvinne Ann Venice Alcala - Thuy Linh Nguyen 21:13 21:12
HD: Gerald Sibayan & Carlos Antonie Cayanan - Cao Cuong Pham & Hong Nam Pham 19:21 21:15 21:14
DD: Marina Caculitan & Joela Geva De Vera - Thu Huyen Le & Nhu Thao Pham nicht mehr gespielt.

   Um Platz 15: England - Russland 3:2       

MX: Tom Wolfenden & Rhys Walker - Sergey Shemetov & Alexandr Butovetskiy 21:17 17:21 21:14
DE: Victoria Williams - Elizaveta Pyatina 21:17 22:24 30:28
HE: Sam Parsons -+ Kirill Boyarskiy 21:11 17:21 18:21
DD: Jenny Moore & Victoria Williams -+ Natalya Rogova & Olga Morozova 21:18 11:21 15:21
MX: Alex Lane & Chloe Birch - Grigoriy Martynenko & Ekaterina Kut 21:16 22:24 21:12.

13. Philippinen, 14. Vietnam, 15. England, 16. Russland, 

       

Um die Plätze 17 bis 20

   HF I W5-X5: FIN - AUS 3:1 / HF II Y5-Z5: FRA - USA 3:2.
   Um Platz 17: Fankreich - Finnland 3:1
   Um Platz 19: Australien - USA 3:1
17. Frankreich, 18. Finnland, 19. Australien, 20. USA,

       

Um die Plätze 21 bis 24

   HF I W6-X6: BEL - TUR 3:1 / HF II Y6-Z6: CAN - SRI 3:1.    
   Um Platz 21: CAN - BEL 3:0
   Um Platz 23: TUR - SRI 3:0
21. Kanada, 22. Belgien, 23. Türkei, 24. Sri Lanca,       

   

Um die Plätze 25 bis 28

   HF I W7 - X7: CZE - BUL 3:1 / HF II Y 7 - Z7: IRL - RSA 3:2.    
   Um Platz 25: CZE - IRL 3:2
   Um Platz 27: BUL - RSA 3:0.

25. Tschechien, 26. Irland, 27. Bulgarien, 28. Südafrika,

  

Um die Plätze 29 bis 30

   Um Platz 29 X8 - Y8: UKR - UZB 3:0

29. Ukraine, 30. Usbekistan.

Gruppenspiele:
30 Länder in vier Gruppen - Die Gruppensieger spielen um die Plätze eins bis vier usw.
Zu den Ergebnissen der Gruppenspiele bei tournamentsoftware.
     

          

Deutschland mit drei Siegen - und einer Niederlage gegen Hongkong

          

Drei der Top-Gesetzten gewannen ihre Gruppen - Nur Malaysia wurde von Indonesien aus dem Halbfinale verdrängt  

                 

Gruppe W
Untergruppe W1: 1. Japan (*1) 2:0, 2. Philippinen 1:1, 3. Türkei 0:2;
Do JPN - PHI 5:0 / PHI - TUR 3:2  // Fr JPN - TUR 5:0.
Untergruppe W2: 1. Thailand (*5/8) 3:0, 2. Indien 2:1, 3. Finnland 1:2, 4. Bulgarien 0:3;
Do THA - BUL 5:0 / IND - FIN 5:0 / THA - FIN 5:0 / IND - BUL 3:2 // Fr THA - IND 5:0 / FIN - BUL 3:2
.

Platzierungsspiele in Gruppe W:
Sa Um Platz 1-2 JPN - THA 3:0
Sa Um Platz 3-4 IND - PHI 3:0
Sa Um Platz 5-6 FIN - TUR 3:1.
Endstand: 1. Japan, 2. Thailand, 3. Indien, 4. Philippinen, 5. Finnland, 6. Türkei, 7. Bulgarien.

   

Gruppe X
Untergruppe X1: 1. Korea (*3/4), 2. Singapore 2:1, 3. Belgien 1:2, 4. Usbekistan 0:3;
Do KOR - UZB 5:0 / SIN - BEL 5:0 / KOR - BEL 5:0 / SIN - UZB 5:0 // Fr KOR - SIN 5:0 / BEL - UZB 5:0.
 
Untergruppe X2: 1. Chinese Taipei (*5/8) 3:0, 2. Russland 2:1, 3. Australien 1:2, 4. Tschechien 0:3;
Do TPE - CZE 5:0 / RUS - AUS 5:0 / TPE - AUS 5:0 / RUS - CZE 4:1 // Fr TPE - RUS 4:1 / AUS - CZE 3:2
.

Platzierungsspiele in Gruppe X:
Sa Um Platz 1-2 1.X1 - 1.X2: KOR - TPE 3:0
Sa Um Platz 3-4 2.X1 - 2.X2: SIN - RUS 3:1
Sa Um Platz 5-6
3.X1  - 3.X2:  AUS - BEL 3:2
Sa Um Platz  7-8 4.X1  - 4.X2:  CZE - UZB 3:0
Endstand: 1. Südkorea, 2. Chinese Taipei, 3. Singapore, 4. Russland, 5. Belgien, Australien, 7. Tschechien, 8. Usbekistan.

     

Gruppe Y
Untergruppe Y1: 1. Malaysia (*3/4) 3:0, 2. Vietnam 2:1, 3. Frankreich 1:2, 4. Ukraine 0:3;
Do MAS - UKR 5:0 / VIE - FRA 3:2 // Fr MAS - VIE 4:1 / FRA - UKR 4:1 / MAS - FRA 3:2 / VIE - UKR 5:0
Untergruppe Y2: 1. Indonesien (*5/8) 3:0, 2. Niederlande 2:1, 3. Kanada 1:2, 4. Irland 0:3, ;
Do INA - CAN 5:0 / NED - IRL 3:2 // Fr INA - IRL 5:0 / NED - CAN 3:2 / INA - NED 5:0 / CAN - IRL 4:1
.
Platzierungsspiele in Gruppe Y:
Sa Um Platz 1-2   INA - MAS 3:1
Sa Um Platz 3-4 NED - VIE 3:2
Sa Um Platz 5-6 FRA - CAN 3:0
Sa Um Platz 7-8 IRL - UKR 3:0

Endstand: 1. Indonesien, 2. Malaysia, 3. Niederlande, 4. Vietnam, 5. Frankreich, 6. Kanada, 7. Irland, 8. Ukraine.

     

Gruppe Z
Untergruppe Z1: 1. China (*2) 2:0, 2. England 1:1, 3. Sri Lanka 0:2;
Do CHN -SRI 5:0 // Fr ENG - SRI 4:1 / CHN - ENG 5:0  

Untergruppe Z2: 1. Hongkong (*5/8) 3:0, 2. Deutschland 2:1, 3. USA 1:2, 4. Südafrika 0:3;
Do HKG - USA 4:1 / GER - RSA 5:0 // Fr HKG - RSA 5:0 / GER - USA 3:2 / HKG - GER 3:2 / USA - RSA 4:1.
Platzierungsspiele in Gruppe Z:
Sa Um Platz 1-2 CHN - HKG 3:0
Sa Um Platz 3-4 GER - ENG 3:2
Sa Um Platz 5-6 USA - SRI 3:1.
Endstand: 1. China, 2. Hongkong, 3. Deutschland, 4. England, 5. USA, 6. Sri Lanka, 7. Südafrika.

 


Gruppenauslosung in Kuala Lumpur: Dänemark hat keine Mannschaft gemeldet

 

Hongkong schärfster Gruppenrivale von Deutschland

(15.10.12) 30 Mannschaften haben für die Mannschafts-WM gemeldet. Die Auslosung im BWF-Hauptquartier in Kuala Lumpur ergab für die deutsche Mannschaft eine Gruppenzusammensetzung, die eine Chance auf eine vordere Platzierung in sich birgt.

Gruppenkopf ist das an 5/8 gesetzte Hongkong. Damit hat unser Nachwuchs, der an 9/16 gesetzt war, vom Namen her einen der leichtesten möglichen Gegner erhalten. Siege über Südafrika und die USA vorausgesetzt, bestehen durchaus Chancen, gegen Hongkong den Untergruppensieg zu erkämpfen. Das sieht auch Bundesjugendtrainer Holger Hasse so: "Über die Auslosung dürfen wir uns nicht beschweren. Da steckt die Möglichkeit drin, als Erster der Untergruppe das Spiel um den Gruppensieg gegen China zu erreichen."
Bei der Annahme, das dies verloren geht, würde Deutschland um die Platze fünf bis acht spielen.
Bei der letztjährigen Weltmeisterschaft verlor unsere Mannschaft in der Untergruppe gegen Südkorea und anschließend im Platzierungsspiel der Untergruppenzweiten in einem dramatischen Spiel auch noch gegen Russland. Am Ende sprang Rang 16 heraus. Im letzten Spiel unterlag man 1:3 gegen - den jetzigen Gruppengegner Hongkong.

Gruppe W
Untergruppe W1: Japan (1), Türkei, Philippinen;
Untergruppe W2: Thailand (5/8), Indien, Finnland, Bulgarien;
Gruppe X
Untergruppe X1: Korea (3/4), Singapore, Belgien, Usbekistan;
Untergruppe X2: Chinese Taipei (5/8), Russland, Australien, Tschechien;
Gruppe Y
Untergruppe Y1: Malaysia (3/4), Frankreich, Vietnam, Ukraine;
Untergruppe Y2: Indonesien (5/8) Niederlande, Irland, Kanada;
Gruppe Z
Untergruppe Z1: China (2), England, Sri Lanka;
Untergruppe Z2: Hongkong (5/8), Deutschland, Südafrika, USA. 

              

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.