SV Unkel

Landesverband Rheinland

Zur Vereinswebsite.

Zur Hauptseite  SV Unkel.

SV Unkel zieht erfreuliche Bilanz seiner Hilfsaktion für Sri Lanka

  

Tsunami-Hilfe ermöglichte den Bau von fünf Häusern in Panama

   

Von Brigitte Prax
Als der SV Unkel unmittelbar nach der Tsunami-Katastrophe in Südasien Weihnachten 2004 ein Sonderkonto einrichtete, um den Landsleuten seiner Sportfreunde Duminda und Thushara zu helfen (s. Meldung vom 28.12.04), folgten auch viele Badmintonspieler aus ganz Deutschland über badminton.de und der Presse der Bitte, für die Opfer zu spenden. Über 15.000 Euro an Geld- und an die 300 große Kartons an Sachspenden gingen ein, wovon zunächst ein kompletter Container per Schiff  und drei Koffer mit Medikamenten per Flugzeug nach Asien geschickt werden konnten.
Mit dem Restgeld beteiligte man sich nach langem Überlegen an einem Projekt in Ost-Sri Lanka. Hier wollten unser Sportfreund Duminda, seine Familie und seine Freunde, die in aller Welt Geld gespendet hatten, eine neue Siedlung erbauen lassen. Sie wurde „PANAMA“ genannt und soll Menschen der verschiedensten Weltanschauungen zusammenführen. Neue Familien werden dort mit Waisen gebildet nach dem Vorbild der SOS-Kinderdörfer. Die Siedlung soll den Beweis antreten, dass es möglich ist, friedlich miteinander zu leben in einem krisengeschüttelten Land.
Insgesamt konnten 83 Häuser errichtet werden. Fünf davon wurden nebst Inneneinrichtung von den Spendengeldern des SV Unkel-Sonderkontos finanziert.
Am 25. Mai wurde die Anlage eingeweiht. Duminda schickte untenstehende Fotos von der Feier, mit denen er auch allen Spendern Danke sagt.

13 Familien konnten bereits einziehen.
Dorfschmuck mit Matratzenstapel.
Feierstunde im Gemeinschaftsraum.
Einweihungszeremonie um eine Feuerstelle.
Beten für ein friedliches Zusammenleben der Familien.
Das Festmahl in landesüblichem Stil.
Einige der neuen Bewohner stellen sich zum Gruppenbild.
Dumindas Mutter (re) überwachte das Projekt.
Ein glückliches Mädchen hat eine neue Familie.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.