Bis jetzt machen am 18. November 107 Vereine mit

          Doch es gibt keinen Grund, nicht noch eine Aktion zu planen und durchzuführen.
Fragen Sie DBV-Vizepräsident Klaus Walter Tel. 02102/51502 – Fax 02102/52414 – Email: K.U.Walter @ gmx.de was noch möglich ist.

Zur Titelseite Deutscher Badminton-Aktionstag.

Hier finden sich die Vereine, die in diesem Jahr den Deutschen Badmintontag nutzen, um mit einer Aktion für sich und unseren Sport zu werben.

 

Hunderter Marke ist überschritten
(23.10.06) Nachdem Nordrhein-Westfalen noch fünf Vereine nachgemeldet hat und ein weiterer Berliner Verein eine Aktion machen will, hat die Gesamtzahl der am diesjährigen Badmintontag teilnehmenden Vereine jetzt die hunderter Marke überschritten. Zurzeit haben sich 102 Vereine gemeldet. DBV-Vizepräsident Klaus-Walter: "Erfreulicher Zwischenstand. Aber ich hoffe natürlich, dass noch mehr Vereine die Chance nutzen und sich zu irgendeiner Maßnahme entschließen. Nur dass die Barmer Krankenkasse Materialien bereitstellt, kann ich jetzt nicht mehr garantieren."

   

Teilnehmerzahl nähert sich der hundert
(13.10.06) Nachdem der Hamburger Badminton-Verband jetzt auch sechs teilnehmenden Vereine gemeldet hat und der TSV 1855/09 Korbach aus Hessen mitmacht, wird die hunderter Schallmauer sicher bald durchstoßen sein. 

   

Stand: 9.11.2006     

Landesverband Baden-Württemberg (BAW)            
TSV Berghausen            
TSV Birkenau            
TV Gorxheim                                
Spvgg 06 Ketsch            
Spvgg Mössingen            
BC 1958 Villingen
TSG 1885 Wiesloch     

           
             
Landesverband Bayern (BAY)            
EC Bayreuth   
Post SV Landshut 
TSV Lauf                           
TSV Neubiberg
SV Poxdorf                        
PTSV Rosenheim            
Sportpark Waltenhofen            

           

Landesverband Berlin-Brandenburg (BBB)            
BSG Berlin            
1. BC Rathenow 1957 
Berliner Sport-Club
Zehlendorfer TSV            

  

Landesverband Bremen (BRE)            
TuS Arsten von 1900 

          

Landesverband Hamburg (HAM)
TSG Bergedorf
SC Finkenwerder
VfL 93 Hamburg
VfB Hamburg
TuS Appen
Tangstedter SV

     

Landesverband Hessen (HES)
BC Ginsheim 2000            
VfN Hattersheim
TSV 1855/09 Korbach 

                             

Landesverband Niedersachsen (NIS)                         
MTV Bad Bevensen            
SV Eintracht Clenze                          
SV Fortuna 83 Rotenburg            
TV Uelzen            

     

Landesverband Nordrhein-Westfalen (NRW)                         
TuS Aldenhoven            
TG Ahlen 1897            
BC Arnsberg
TV Phönix Bocholt  
BC 89 Bottrop            
Post SV Buer    
BRC Eschweiler                    
TV Emsdetten 
SuS Enniger
TV Ennigerloh                       
Friesdorfer Badminton Club 2005     
BSV Gelsenkirchen            
Gladbecker Federball Club
TSG Harsewinkel
BC Heiligenhaus            
BC Westfalia Herne 92   
BC 1971 Herringen
BSC Herzogenrath            
SC Hörstel            
Hülser Sportverein
TV Kall           
VfL Kamen 1854 Corp.         
DJK Thomasstadt Kempen            
BC Kleve            
Kölner Federball Club Blau-Gold           
VfR Krefeld-Fischeln            
TB Leckingsen        
TG 1860 Lennep   
SV Teutonia Lippstadt (Abt. Badminton)         
SC Union 08 Lüdinghausen            
BC Marsberg            
Merscheider TV 1878 Solingen
Mettmann-Sport e.V.       
Mindener BC            
VfB Grün Weiß Mülheim
SG Neukirchen-Vluyn
TV Jahn 1892 Oelde            
Paderborner BG
SC GW Paderborn            
TSV Raesfeld                 
LG Ratingen
TB 05 Rheinhausen
TV Jahn Rheine            
TuRa Rüdinghausen                       
BC Schwerte
ASV Senden            
SV Spellen  
1. Badmintonverein Troisdorf                    
Sportfreunde Vollmerhausen            
Warendorfer Sportunion
Ski-Club Wermelskirchen            
Turnerbund Wülfrath
TV Friesen Wuppertal
TuS Xanten
SG Zons

           

Landesverband Rheinhessen-Pfalz (RHP)
SG ADS Hargesheim

   

Landesverband Rheinland (RHL)         
BSV Niedermennig            
DJK Plaidt
SV Unkel                                     

       

Landesverband Saarland (SAA)            
TV Saarlouis                         

  

Landesverband Sachsen (SAC)            
BV Eibau            
LSV Südwest Leipzig            
BV Marienberg  
Meissener SV 08             
SSV Neupaunsdorf            
Radebeuler BV            
SG Blau Weiß Reichenbach            
BV Zwenkau                                   

         

Landesverband Sachsen-Anhalt (SAH)                         
SG Medizin Bernburg            
SV Lok Blankenburg            
Badminton Burg
BV Halle            
FSV Nienburg 90

   

Landesverband Schleswig-Holstein (SLH)                         
SV Henstedt-Rhen            
Schleswig 06            

       

LV Mecklenburg-Vorpommern
Kein Verein bekannt.

LV Thüringen
Kein Verein bekannt.

(= 107 Vereine)   

     


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.