Michael Fuchs erstmals siegreich

Dietrich Heppner (ganz links) und Dr. Claudia Pauli (ganz rechts) freuen sich mit Birgit Michels und Michael Fuchs über deren Wahl-Erfolg. Foto: Horst Rosenstock.

 

Der „Spieler des Jahres 2014“ und die „Spielerin des Jahres 2014“ wurden im Rahmen der Deutschen Meisterschaften 2015 in Bielefeld (29. Januar bis 1. Februar) geehrt. Im Unterschied zu den Vorjahren konnten die Badmintonfans diesmal noch während der Deutschen Meisterschaften für ihren Favoriten bzw. für ihre Favoritin stimmen. Während sich bei den Herren erstmals Michael Fuchs (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) über den besonderen Titel freuen durfte, gewann bei den Damen zum insgesamt fünften Mal Birgit Michels (1. BC Beuel). Die 30-Jährige war bereits 2008, 2010, 2011 und 2013 Deutschlands „Spielerin des Jahres“.

Die Abstimmung wird vom Fachmagazin BADMINTON SPORT in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Badminton-Verband (DBV) durchgeführt. Ihre Premiere erlebte sie im Jahr 2007. Sowohl bei den Spielern als auch bei den Spielerinnen waren für die aktuelle Auflage insgesamt drei Badmintonasse nominiert worden. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie in der BADMINTON SPORT 1-2/2015 und 3/2015. Die Ehrung nahmen traditionell Dietrich Heppner, Vizepräsident Leistungssport im DBV, und Dr. Claudia Pauli, Chefredakteurin der BADMINTON SPORT, vor.

 

Wahl: Spieler/in des Jahres 2014

Birgit Michels. Coverfoto: Sven Heise.

 

(20.01.2015, CP) Wie bereits am 5. Januar 2014 auf badminton.de angekündigt, ist in der Ausgabe 1-2/2015 des DBV-Verbandsmagazins Öffnet internen Link im aktuellen FensterBADMINTON SPORT die Wahl zum „Spieler des Jahres 2014“ bzw. zur „Spielerin des Jahres 2014“ ausgeschrieben. Nun wird auch auf der DBV-Homepage das „Geheimnis gelüftet“, welche Athleten und Athletinnen nominiert sind. Abgestimmt werden kann noch bis zum 29. Januar 2015, außerdem liegen bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Bielefeld (29. Januar bis 1. Februar 2015) an den Veranstaltungstagen Freitag und Samstag Wahl-Coupons aus, auf denen jeder Badmintonfan seinen Favoriten und seine Favoritin angeben kann.

 

Die Wahl zum „Spieler des Jahres“ bzw. zur „Spielerin des Jahres“ wird aktuell bereits zum achten Mal durchgeführt – die Fachzeitschrift BADMINTON SPORT und der Deutsche Badminton-Verband (DBV) riefen sie im Jahr 2007 ins Leben. Abermals verlost BADMINTON SPORT zusammen mit mehreren Unternehmen unter allen Badmintonfans, die ihre Stimme abgeben, attraktive Preise. Welche Preise im Einzelnen zur Verfügung gestellt wurden, erfahren Sie in der BADMINTON SPORT 1-2/2015 auf den Seiten 22/23.

 

Folgende Athletinnen und Athleten (in alphabetischer Reihenfolge) wurden für die Wahl für 2014 nominiert*:

 

Spielerin des Jahres

 

Birgit Michels (1. BC Beuel, Jg. 1984)

Qualifiziert im Mixed für das Jahresabschlussturnier der BWF

Teilnahme an den Individual-Weltmeisterschaften im Damendoppel und im Mixed

Deutsche Meisterin im Damendoppel und im Mixed

EM-Dritte mit dem deutschen Damen-Team

 

Carla Nelte (TV Refrath, Jg. 1990)

Erster Titelgewinn bei einem Grand Prix-Turnier (im Mixed)

Teilnahme an den Individual-Weltmeisterschaften im Damendoppel

Deutsche Vizemeisterin im Damendoppel, DM-Dritte im Mixed

EM-Dritte mit dem deutschen Damen-Team

 

Karin Schnaase (SC Union Lüdinghausen, Jg. 1985)

Teilnahme an den Individual-Weltmeisterschaften im Dameneinzel

vordere Platzierungen bei anderen internationalen Turnieren

Deutsche Meisterin im Dameneinzel

EM-Dritte mit dem deutschen Damen-Team

 

Spieler des Jahres

 

Michael Fuchs (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, Jg. 1982)

Qualifiziert im Mixed für das Jahresabschlussturnier der BWF

Teilnahme an den Individual-Weltmeisterschaften im Herrendoppel und im Mixed

Deutscher Meister im Herrendoppel und im Mixed

EM-Dritter mit dem deutschen Herren-Team

 

Johannes Schöttler (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, Jg. 1984)

Teilnahme an den Individual-Weltmeisterschaften im Herrendoppel

Siege gegen Paarungen aus den Top 3 der Weltrangliste im Herrendoppel

Deutscher Meister im Herrendoppel, DM-Dritter im Mixed

EM-Dritter mit dem deutschen Herren-Team

 

Marc Zwiebler (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, Jg. 1984)

Teilnahme an den Individual-Weltmeisterschaften im Herreneinzel

Dritter beim Superseries Premier-Turnier THAIHOT China Open

Titelgewinne auf dem Circuit der Badminton Europe Confederation

EM-Dritter mit dem deutschen Herren-Team

 

*: Aufgeführt ist eine Auswahl der größten Erfolge im Jahr 2014.

 

Einsendeschluss 29.01.2015

 

Bitte schicken Sie den Namen Ihres/Ihrer persönlichen Siegers/Siegerin – gerne inklusive einer kurzen Begründung Ihrer Wahl – bis spätestens zum 29.01.2015 (Post-/E-Mail-Eingang) an:

 

Zeitschrift BADMINTON SPORT

Redaktion

Claudia Pauli

Waldbleeke 36

45481 Mülheim an der Ruhr

E-Mail:  claudia.pauli@cp-presse.de

 

Bitte vergessen Sie nicht, eine E-Mail-Adresse und/oder eine Telefonnummer anzugeben, damit der Meyer & Meyer Verlag Sie per E-Mail bzw. telefonisch benachrichtigen kann, sollten Sie zu den Gewinnern zählen!

  


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.