Weltranglisten U19

(BWF Junior Ranking)

 

 

Ranglisten für die Nachwuchsspieler werden vom Weltverband seit 2012 veröffentlicht. Die erste Ausgabe erschien am 12.1 2012. Sie werden wöchentlich aktualisiert. In den Doppeldisziplinen werden im Unterschied zur Erwachsenen-Weltrangliste nicht Paare aufgeführt, sondern die Spieler/innen einzeln. Zur Wertung herangezogen werden:

- maximal zwei BWF-Weltranglistenturniere (Erwachsene),
- die Jugend-WM,
- Jugendturniere mit BWF-Sanktionierung (z.B. German Juniors U19),
- U19-Kontinentalmeisterschaften (z.B. Europameisterschaft).

Für die verschiedenen Veranstaltungen gibt es in den Regularien einen festgelegten Punktekatalog.

       

Zu den Weltranglisten...

Zu den Regularien...
...bei bwfbadminton.org

 

 

BWF veröffentlicht jetzt auch Weltranglisten für "Juniors"
In der Erstausgabe sind Viktor Axelson und Ratchanok Inthanon die Nummer eins
(13.1.12) Zugrunde gelegt sind bei der Erstausgabe naturgemäß Turniere aus dem Jahre 2011. Maximal zwei Erwachsenenturniere werden aufgeniommen. Bei den Doppeln werden im Unterschied zur Weltrangliste der Erwachsenen nicht die Paare aufgeführt, sondern die Spieler einzeln. BWF-Events Manager V. Venu schreibt:

BWF are proud to announce that the first ever BWF World Junior Rankings are now available on the BWF website.
These landmark rankings will provide recognition of and motivation for the fantastic up and coming players, the next generation of World stars, who are already competing on the International stage.  With the second Youth Olympic Games in Nanjing, China in 2014 rapidly approaching these rankings could not come at a more opportune time to highlight the great talent that exists in the Sport.
As with any brand new system the World Junior Rankings will take a bit of time to bed down and become fully reflective of the actual strength of players competing and for that reason the rankings will not be the sole method of seeding for the World Junior Championships 2012 in Japan, they will instead for 2012 be just one of the key sources of information used when the seeding committee deliberates. 
The aim is to publish the World Junior Rankings on a weekly basis.  Tournament organisers and Member Association entry secretaries can help BWF by making sure all entrants to BWF sanctioned tournaments have their unique BWF ID number when the entry is made.  For new players this is assigned by BWF on receipt of a BWF Player ID request form (available on BWF Website) which also ensures that BWF have the players date of birth, which is crucial in determining when players should move out of the World Junior Rankings (at 19 years of age).

Die bestplatzierten Deutschen in der "Ur-Rangliste": HE - Kai Schäfer 41. / DE - Annika Horbach 72. / HD - Mark Lamsfuß 125. / DD - Meike Behrens 130. / MX - Barbara Bellenberg 135., Dennis Spengler 178.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.